Die dunkle Seite des Glücks

Standard

Ich bin glücklich!

Es ist so unfassbar, und doch ist es vollbracht. Mein erster Roman ist erschienen.

Die dunkle Seite des Glücks

ist ein Projekt, ein Experiment, ja fast schon ein Wagnis.
Nicht nur, weil ich bisher ausschließlich Kurzgeschichten geschrieben habe, nein!
Auch das Genre, denn es ist ein Liebesdrama, führt mich auf ganz neue Wege.

Dennoch gebe ich gern zu, dass mir die Entwicklung des Romans sehr ans ging und mir viel Freude beim Schreiben bereitete. Die Arbeit mit der Lektorin, den Testleserinnen, all das hat mich viel Nerven gekostet, aber auch wundervolle Stunden beschert.

Um was geht es in dem Roman?

Kurz und knapp: Die Protagonistin Christin kann nicht verhindern, dass ihr Leben langsam aus den Fugen gerät. Und daran ist nicht nur ihre neue Bekanntschaft mit Vincent schuld …

Sofern ich deine Neugierde wecken konnte, noch ein kleiner Tipp:

Das eBook gibt es zur Zeit zum Einführungspreis von

€ 0,99

und ist bei allen gängigen Anbietern und bei Amazon erhältlich.

Ich wünsche dir aufregendes Lesevergnügen mit Chrissy und Vince 😉

Maren G. Bergmann

P.S. Ich sehe gerade, dass ich bereits meine erste 5-Stern-Rezension auf Amazon erhalten habe!!!
Es ist eine sehr schöne Rezension, die den Inhalt gut reflektiert.

Advertisements

Mit Zuversicht ins Jahr 2017

Standard

Nicht  mehr lang, dann haben wir 2016 überstanden.

2016 – ein Jahr voller Trauer, bedingt durch Anschläge, Naturkatastrophen und Verlust von Künstlern und anderen kreativen Menschen. Menschen, die mich inspiriert haben, die mich zum Lachen und zum weinen gebracht haben, die mir Freude bereitet haben, durch ihre Schaffenskräfte. Ein Vorbild für mich waren.

Ich kann nicht sagen, dass ich traurig darüber bin, dass 2016 nun bald der Vergangenheit angehört.

Ich freue mich auf 2017. Einen Neuanfang zu starten ist immer etwas aufregendes. Und so werde ich mit klopfenden Herzen in das Jahr 2017 eintreten. Gemeinsam mit meinem Mann und vielen netten Freunden.

Ich habe für Weihnachten noch nicht alle Wünsche aufgebraucht 😉

Einen habe ich mir übrig behalten. Der Wunsch, dass 2017 ein schönes Jahr wird. Ein Jahr, in dem sich die Menschen wieder an das erinnern was sie sind:  ein Teil eines komplexen Gebildes. Um mit hasserfüllten ❤ die Tage zu bestreiten, ist das Leben zu kurz und zu schön. Streit kann – und sollte – beigelegt werden. Ewiger Griesgram nützt niemanden und vergiftet nur die eigene Seele. Es ist die Vielfalt der Menschheit, die unterschiedlichen Mentalitäten die das Leben so lebenswert machen. Mit ein wenig Verständnis und Mut, aufeinander zuzugehen, kann daraus eine wunderbare Freundschaft entstehen, die den eigenen Alltag bereichert. Ein Reichtum, der unbezahlbar ist und den man nicht bezahlen muss!

Die letzten acht Monate waren sehr schwer für mich, bedingt durch unerwartete familiäre Probleme, die sehr kraftraubend waren.  Langsam aber stetig wird es besser. Nun ist es an der Zeit, nach vorn zu schauen.
Mein erster Roman ist aus dem Lektorat zurück. Jetzt heißt es: überarbeiten.
Wann ich ihn veröffentlichen werde, kann ich noch nicht sagen. Ich möchte erst mit dem Ergebnis zufrieden sein.
Natürlich werde ich auch weiterhin Kurzgeschichten schreiben. 🙂

2017 – ich komme!

Ich wünsche uns allen und den Rest der Welt ein wundervolles 2017.

Rutscht gut hinein!

Maren G. Bergmann

And the winner is …

Standard

Die Glücksfee hat entschieden!

Die Blogtour zu „Die Legende von Oasis“ ist beendet und die Gewinnerin des Gewinnspiels auf diesem Blog steht fest:

Tusch!
Fanfare!
Jubel!

Herzlichen Glückwunsch

ZEILENSPRINGERIN

Du darfst dich über ein Exemplar „Die Legende von Oasis“ freuen.

Bitte setze dich mit mir in Verbindung, damit wir die nötigen Informationen austauschen können.

Ein herzliches DANKE SCHÖN sende ich allen anderen TeilnehmerInnen, die mit ihren tollen Kommentaren diese Blogtour zu einem schönen Erlebnis gemacht haben.
Liebe Janine, auch dir lieben Dank für die wundervollen Beiträge.
Ebenso danke ich den anderen Bloggern für eine spannende und sehr informative Woche.

Es hat mir riesigen Spaß gemacht!

Maren G. Bergmann

Bald schreiben wir 2016

Standard

An der Schwelle des neuen Jahres lacht die Hoffnung und flüstert, es werde uns mehr Glück bringen.

(Alfred Lord Tennyson)

Ich  wünsche, dass all Deine Träume, Ideen und Wünsche wahr werden, und  hoffe, wir sehen uns auch 2016 wieder.

In diesem Sinne einen guten Rutsch.  Komm gut rein ins neue Jahr, ohne  lästige Anhängsel, auch „Kater“ genannt. 😉

Maren G. Bergmann