Tagebuch – Teil 7

Standard

Liebes Tagebuch!

Heute habe ich einen ganz besonderen Eintrag. Es geht um einen

ROMAN

Ich hatte sehr lange mit mir gehadert, ob ich einen Roman schreiben sollte. Was also, hatte mich dazu bewogen?

Zum einen, die Geschichte an sich. Meine Protagonisten Christin Palmer und Vincent Bell sind so unterschiedlich, wie sie es nur sein können. Daraus eine Kurzgeschichte zu machen, wäre unmöglich gewesen.
Oder, ich hätte mich für einen „Groschenroman“ entschieden, mit kurzen abgeschlossenen Sequenzen. Ob das der Geschichte gut getan hätte, wage ich an dieser Stelle zu bezweifeln. Weshalb?

Seit fast einem viertel Jahr schon ist „Die dunkle Seite des Glücks“ auf dem Markt. Die ersten Reaktionen haben mich mehr als positiv überrascht. Fast fühle ich mich überrumpelt, von der tollen Resonanz, die ich noch gar nicht wirklich begreife.

Da fallen Worte wie:

Überraschend, spannend, gut 🙂

oder

Ein schönes Buch, für eine tolle Lesezeit

oder

Personenschützer Vincent, das ist seine Story!

oder

Spannend bis zur letzten Seite

Letzteres überraschte mich doch sehr, ist der Roman doch eher in dem Genre Liebesdrama, als dem Thriller angegliedert. 😀
Natürlich hat er  spannende Passagen, denn das Leben ist nun einmal spannend. Vermutlich sah die Leserin das ähnlich.
Hatte ich zu Beginn noch meine Zweifel, so haben mich diese Anmerkungen so sehr berührt und mir eine Welt aufgezeigt, in der ich bisher noch nicht gewagt hatte, einen Fuß zu setzen.

Nun trage ich mich mit dem Gedanken, dass mehr an der Geschichte sein könnte, als man vielleicht annimmt …

Aber … Liebes Tagebuch, pssst! Nichts verraten! 😉

Maren G. Bergmann

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s