Öffentliche Stimmen zu „Der Abschiedsbrief“

Standard

Es gibt Wettbewerbe, bei denen mich ein Thema so intensiv beschäftigt, dass es meine Fantasie in Aufruhr versetzt. Dann reiche ich gern auch mal eine Geschichte bei eben jenem Wettbewerb ein. So geschehen mit meiner Kurzgeschichte „Der Abschiedsbrief“, die ich zum Thema ‚Mein gar zu dunkles Leben‘ eingesendet hatte.

Wenn Du meinem Blog folgst, weißt du, dass Der Abschiedsbrief es auf das Treppchen schaffte, und den 3. Platz im ‚Thrilling Stories Wettbewerb‘ im Dezember 2014 belegte. Immer wieder erreichen mich auch Kommentare, die mir Leserinnen und Leser hinterlassen. Einige davon habe ich gesammelt und möchte sie dir nicht vorenthalten.

Oh, welch schauerliches Vergnügen, dieser Dame bei der Arbeit zuzuschauen, zumal nicht nur die, sondern auch das Publikum meist großen Gefallen an ihrem orgastischen Tun hatte. Grauenhaft und barbarisch? Die Ärmste – nur weil sich der Geschmack, den sie so liebte, veränderte, muss sie gehen. Die Welt ist ungerecht! Fürwahr! LG Gitta

Eine weiterer Leser schrieb:

Danke für das Mahl zum Fest ! Ein Stichwort fehlt, Humor. LGPfeiffer

Auch dieser Kommentar zauberte mir über mehrere Tage ein Grinsen in mein Gesicht:

Originelle Idee, sehr schön und gekonnt umgesetzt! Die silberne Kette mit dem asymmetrischen Anhänger … *lach*

Und ganz besonders berührte mich folgender Kommentar:

Sie hat viele Berühmtheiten getroffen. Einschneidende Maßnahmen hat sie ermöglicht. Raffiniert gewählte Worte – von scharfem Verstand geschrieben.

Vielen Dank für eure Beiträge. Bei solchen Ermunterungen juckt es mich schon wieder in den Fingern …

xx Maren G. Bergmann

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s